Permalink

0

Filmtipp: “Almanya – Willkommen in Deutschland”

Auf einem Familienessen verkündet Hüseyin seinen Lieben eine Überraschung: Er hat in seiner alten Heimat, der Türkei, ein Haus gekauft und möchte, dass die ganze Familie in den Ferien mit ihm und seiner Frau Fatma hinfährt. Weil Hüseyins kleiner Enkel Cenk unsicher ist, wo er hingehört – ist er eher Deutscher? oder doch Türke? – erzählt seine Cousine Canan ihm die Geschichte ihrer Familie: Wie ihr Großvater als Gastarbeiter aus Anatolien nach Deutschland kam und wie er seine Familie nachholte in ein Land, das ihnen zunächst fremd war, dann aber zur Heimat wurde.

Almanya – Willkommen in Deutschland ist ein zauberhafter Film aus dem Jahr 2011, der aus der Perspektive der türkischen Familie Yilmaz erzählt, wie es für Gastarbeiter in den 1960er und 1970er Jahren gewesen sein muss, in der damaligen Bundesrepublik Deutschland anzukommen. Für Hüseyin, seine Frau und seine Kinder sind die Deutschen die Fremden, deren Sprache und Kultur insbesondere für Fatma äußerst gewöhnungsbedürftig sind. Ihre Geschichte wird mit sehr viel Humor erzählt, es gibt aber auch rührende Szenen – eine Packung Taschentücher sollte man griffbereit haben.

Almanya ist u.a. bei Netflix und auf DVD verfügbar.

ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND | Trailer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.