Permalink

0

„Carol“ und die Oscars

(Bild: DCM)

(Bild: DCM)

Für viele Filmkritiker*innen gilt Carol als einer der besten Filme des zurückliegenden Jahres. Dennoch ist er in eben dieser Kategorie – „Bester Film“ – nicht für den Oscar nominiert.

Bei Rosalie & Co. habe ich mir ein paar Gedanken dazu gemacht, woran das liegen könnte.

Zu lesbisch, zu weiblich, zu wenig Drama: Ist „Carol“ zu anders für die Oscars? | Rosalie & Co.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.